Ein paar Tage der eisigen Kälte entfliehen, in der Hoffnung die wärmende Sonne zu finden? Deshalb buchten wir kurzfristig diese 8-tägige Kreuzfahrt. An Bord der Costa Pacifica machten wir die Weihnachts-Kreuzfahrt 2010 "Mittelmeer OST".

Reise-Route "Faszination" Mittelmeer OST  vom 21. - 29.12.2010: Savona (Italien) - auf See - Tunis (Tunesien) - Valletta (Malta) - Olympia/Katakolon (Griechenland) - Korfu (Griechenland) - auf See - Civitavecchia (Italien) - Savona (Italien)

Auf dieser Kreuzfahrt legten wir 2093 Seemeilen/3876.23 km zurück.

Die Costa Pacifica wurde zusammen mit der Costa Luminosa am 5. Juni 2009 in Genua (Italien)  getauft.

Das Schiff steht ganz im Zeichen der Musik. So verfügt der Luxusliner über ein eigenes Tonstudio, in welchem die Passagiere selbst Songs aufzeichnen können. Außerdem besitzt das Schiff ein eigenes Lied; auch bei der Ausstattung richtet sich alles nach dem Thema Musik.

Die Costa Pacifica verfügt über die selbe innovative Ausstattung wie schon ihre beiden Schwesterschiffe Costa Concordia und Costa Serena. So wurde auch auf diesem Schiff wieder ein über 6000 m2 grosser Wellnessbereich unter dem Namen Samsara-SPA eingerichtet.

Beeindruckende Zahlen: Bars & Lounges 13 - Cigar Bar - Coffee & Chocolate Bar - Piano Bar - Grand Bar Rapsody - Sportbar Route 66 - Hauptrestaurant New York - My Way - La Paloma (Buffetrestaurant) - Club Blue Moon (Spez. Restaurant) - Samsara (Wellness-Restaurant) - Tonstudio - Kartenspielzimmer - Kunstgalerie - F 1 Rennwagen Simulator - Play Station - Wäscherei - Fotogalerie - Bibliothek - Internetcafé - Sportplatz - Fitnesscenter - Jogging Parcours - Swimmingpools 4 davon 2 mit ausfahrbarem Glasdach - 5 Whirlpools - Open Air Kino am Pool - Tanzsaal - Discothek - Nachtclub - Casino - Theater über 3 Decks - verschiedene Lounges - Krankenstation/Hospital - Shoppingcenter - Wellness Thalasso und Spa-Bereich - Dampfbad - Sauna - Solarium - Kinder Kids- Mini- Maxi- Teen Club mit Kinderpool - Videospiele - Wasserrutsche - 13 Decks - 14 Aufzüge.

Seit 2009 ist mit der Costa Pacifica eines der größten Kreuzfahrtschiffe der italienischen Seefahrt für Costa Kreuzfahrten unterwegs - baugleich sind Serena und Concordia.

Majestätisch lag sie da am Costa Cruise Terminal von Savona und war nicht zu übersehen, die Costa Pacifica der schwimmende Musikdampfer der Reederei Costa Crociere. Musik diente als Inspirationsvorlage für die öffentlichen Bordeinrichtungen. Verschiedene Stilrichtungen ergeben ein einzigartiges, stilvolles Ambiente. Design und Inneneinrichtung stehen ganz im Zeichen europäischer Architektur verschiedener Epochen. Salons und öffentliche Bereiche wie das Atrium, die Restaurants und Bars zitieren typische Stilelemente und bekannte europäische Bauwerke. Bunt und fröhlich ist die Dekoration der öffentlichen Bordeinrichtungen und jeder Bereich ist von einem anderen Musikstil geprägt. Zudem lässt die Costa Pacifica in puncto Komfort und Ausstattung keine Wünsche offen: Auf dem Hauptdeck sorgen der Poolbereich mit ausfahrbarem Glasschiebedach und ein Open-Air-Kino mit Riesenleinwand mit Film- und Musikclips für beste Unterhaltung. Zahlreiche Unterhaltungs- und Entspannungsangebote erwarteten uns auf dem Schiff: der Formel 1-Simulator, das mit hervorragender Technologie ausgestattete 3-stöckige Stardust-Theater mit einmaliger Akustik und Künstlern aus aller Welt, die Virtual- und Playstation-World, das Shopping Center, das Spielcasino, Discothek und Tanzsaal mit professionellen Musikern und vielem mehr. Das absolute Highlight: Das luxuriöse Wellnesscenter Samsara Spa. Es erstreckt sich auf einer Fläche von 6.000 m² über zwei Decks und ist eines der größten, das jemals auf einem Schiff eingerichtet wurde. Das Samsara Spa mit orientalischen Ritualen und magischem Ambiente ist eine Oase der Entspannung und des Wohlergehens.